Select Page
FacebookTwitterPinterest

Meine Lieben,

Ich hoffe selbst eines Tages schwanger zu werden. Deswegen habe ich nach dem Training mal mit meiner sehr, sehr, sehr lieben Kundin/Freundin Mag.pharm. Sophie Buresch-Barelli (zertifizierte Nährstoffexpertin der Salzburger Nährstoff Akademie) geplaudert. Ich wollte mich bei einer Person die ich sehr schätze und der ich vertraue, in Ruhe über empfohlene Nahrungsergänzungsmittel inkl. Produktempfehlungen für vor und während der Schwangerschaft informieren. Anschließend habe ich sie gebeten, das Ganze für uns zusammenzufassen, weil ich mir nicht alles ganz genau merken konnte. Hier Sophies Tipps:

Empfohlene Nährstoffe

„Für eine Frau sind vor und während der Schwangerschaft neben Folsäure auch Vitamin D, Vitamin B6, & B12, Vitamin A, Zink, Magnesium, Eisen, Calcium und Omega-Fettsäuren eine gute Empfehlung. Bei einem Mann wäre auch immer Zink und Vitamin D wichtig. Wobei es noch eine Vielzahl an Mikronährstoffen für eine bessere Spermienbildung und -anzahl gibt.

Allgemein kann man sagen, wenn man eine Schwangerschaft plant, sollte man 1-3 Monate davor mit einer Folsäure-Sublimierung beginnen. Es gibt Produkte, die nur Folsäure enthalten. Allerdings ist auch ein B-Complex eine gute Wahl, da dadurch alle B-Vitamine besser aufgenommen werden und man oft auch Mängel bei anderen hat. Folsäure ist besonders wichtig, damit es zu keinem Neuralrohrdefekt kommt, sie senkt aber auch das Präeklampsie-Risiko (über den Homocysteinstoffwechsel), beeinflusst Zellteilung und -differenzierung, Wachstum und das Blutbild.”

Empfohlene Produkte

„Sara hat mich gebeten, ein paar Produkte zu erwähnen. Ich möchte dazu sagen, dass man sich nicht unbedingt für ein „fertiges“ Produkt für Kinderwunsch, Schwangerschaft oder Stillzeit entscheiden muss, sondern man sich auch selbst bzw. mit Hilfe eines Pharmazeuten oder Arztes seine passenden Nährstoffergänzungen zusammenstellen lassen kann und so mehr auf die eigenen Bedürfnisse und Mängel eingehen kann.

Es gibt mittlerweile Produkte, die man in allen drei Phasen (Kinderwunsch, Schwangerschaft und Stillzeit) einnehmen kann, z.B.: Novolac und Velnatal. Hier hat man auch schon von Anfang an die wichtigen Omega-Fettsäuren dabei (Entwicklung des ZNS, steigert kindliche Intelligenz, verhindert zu niedriges Geburtsgewicht,…).

Daneben gibt es viele Produkte, die in zwei Phasen angeboten werden, wobei die zweite Phase ab der 13. Schwangerschaftswoche einzunehmen ist, weil ab hier die Omega-Fettsäuren wichtig sind. Die wohl bekanntesten Produkte wären: Femibion und Pregnavit. Es gibt allerdings weitaus mehr, z.B.: Pure, Orthomol,…“

Nina war so lieb und hat uns spontan fotografiert.

Schilddrüse

„Sollte man schon länger versuchen schwanger zu werden und es klappt nicht, empfehle ich ein genaues Blutbild erstellen zu lassen bzw. einen Schilddrüsenspezialisten aufzusuchen. Eine gut eingestellte Schilddrüse erfüllt den Wunsch oft schneller.“

Alles Liebe,
Eure

You may also
Filter by
Post Page
Workouts
Sort by