Select Page
FacebookTwitterPinterest

Tipps:

In Rückenlage während den Bauchübungen:

  • Immer Abstand zwischen Kinn und Brust halten und nach vorne schauen. Die Hände stützen den Kopf, drücken ihn aber nicht hoch. Die Ellbogen sind seitlich geöffnet.
  • Das Becken insbesondere beim Drehen stabil und ruhig halten – nicht seitlich kippen.
  • Die Beine nur so weit nach unten bewegen dass kein Hohlkreuz ensteht.

In Bauchlage während den Rückenübungen:

  • Bauch leicht einziehen, Po leicht anspannen, Schambein leicht zu Matte ziehen. Diese Muskelspannung und Beckenposition immer beibehalten. Was auch sehr wichtig ist: das Gefühl der Länge im Körper ist immer wichtiger als wie hoch ihr den Rücken anhebt, also immer zuerst Kopf und Füße in die Länge auseinander ziehen und erst dann den Rücken heben. Ihr solltet immer lang ABER leicht sein. NIE verkrampft.

Generell:

  • Immer sanft bewegen und entspannt atmen.
  • Falls eine Bewegung weh tut oder unangenehm ist, einfach auslassen.
  • Spaß haben und die Übungen genießen!

Vielen Dank dass ihr mit mir trainiert habt! Ich hoffe es hat euch gut gefallen und ich freue mich sehr von euch in den Kommentaren zu hören.

Alles Liebe,
Eure

You may also
Filter by
Post Page
Workouts
Sort by